Mittwoch, 11. Mai 2016

Bevor Du eine Entscheidung triffst...



Bevor Du eine Entscheidung triffst, solltest Du wissen, dass es die richtige oder eine falsche Entscheidung gar nicht gibt.

Deine Seele, ob Du an eine glaubst oder nicht, macht so oder so ihre Erfahrungen und nur darauf kommt es an.

Deswegen schreibe ich nicht darüber, wie Du eine richtige Entscheidung triffst, sondern darüber, wie wichtig es ist, überhaupt die eine Entscheidung zu treffen.

Warum fällt es uns oft schwer, überhaupt irgendeine Entscheidung zu treffen? 

Weil uns das Ego suggeriert, dass wir aus jedem Handeln unbedingt und um jeden Preis den größten Nutzen ziehen sollten?

 

...um ein Beispiel zu nennen: die Qual der Wahl ist heute ja enorm und es fällt einem sparsamen Bürger oft schwer, sich für das richtige Produkt zu entscheiden, zumal die Werbung einem immer wieder vorgaukelt, es wäre überhaupt von größter Wichtigkeit, genau die Eigenschaften des beworbenen Produktes zu beachten... Die Entscheidung fällt einem oft so schwer, dass man Stunden seines Lebens dafür opfert, das günstigste und beste Produkt aus dem sowieso qualitativ minderwertigen und überteuerten Pool rauszufischen.

Halb so schlimm, wenn es sich beim Treffen einer Entscheidung um irgendwelche Produkte handelt, die wir sowieso nicht brauchen, die unser Hab und Gut zu einem riesigen Berg an Ballast und Schrott anwachsen lassen, statt die Qualität unseres Lebens tatsächlich und signifikant zu verbessern. 

 

 ääähm... welche Entscheidung wäre das denn, die Du treffen könntest, um Dein Leben tatsächlich und signifikant zu verbessern??

 

Es ist eigentlich nur eine Entscheidung, die fallen muss:

 

die Entscheidung, deine Kraft, deine Power, deine Energie, ja sogar deinen Stolz zurückzugewinnen und sie so einzusetzen, dass du den größten Nutzen in allen Bereichen Deines Lebens gewinnst, (hoch lebe das Ego) mit der größten Rücksicht auf Deine Umwelt, of course. 

was bedeutet, dass Du nicht zum skruppellosen Schwein mutieren sollst, das über Leichen geht, sorry Schwein.

 

Und weißt Du, was Dir diese Kraft, Deinen Stolz, Deine Selbstachtung am meisten raubt??

 

Eine Sucht. 

 

Vor allem eine, von der Du loskommen willst und es nicht schaffst. Denn, wenn Du süchtig bist, egal nach wem oder was, dann gibst Du einen enormen Batzen Energie und Freiheit an eine Substanz, einen Menschen oder eine Handlung/ einen Prozess ab. 

 

Du willst die Sucht nicht, du willst aufhören aber gleichzeitig willst du dein Suchtmittel nicht aufgeben.

Und so wackelst Du ständig wie ein Stehaufmännchen von der einen Seite zur anderen.

Und du kommst nicht vom Fleck, weil Du keine Entscheidung treffen kannst. Du verbleibst in diesem Energie raubenden Zustand der Nicht-Entscheidung, bist nicht frei, unglücklich und verachtest Dich vielleicht immer mehr.

 Triff heute noch die Entscheidung, weil Du Dich liebst und weil Du Dein Universum bist, mache es Dir zum wichtigsten aller Ziele, Deine Kraft zurückzubekommen, die Du an irgendetwas oder irgendjemanden abgegeben hast!!!

 

Du hast Die Entscheidung getroffen??  

 

Alles dafür zu tun, dass Du z.B.
  • vor Gesundheit strotzt?
  • endlich Deine Lieblingsklamotten kaufen und auch anziehen kannst und Dich dabei schön und attraktiv fühlst?

    • Sport machen kannst, was wiederum Deine Kraft enorm steigert und zwar nicht nur die Deines Körpers?
    •  ein für alle Mal das dick und krank Sein hinter Dir lässt?
    •  nie wieder in die Falle tappst, Dich mit einer ungesunden Substanz belohnen zu wollen? 


    Herzlichen Glückwunsch!! 

    Denn ab jetzt ist jede der wirklich relevanten Entscheidungen ganz schnell gemacht! Es gibt ab jetzt nur noch Entscheidungen, die Dich Deinem Ziel näher bringen oder Dich vom Ziel entfernen!

    Weil uns das Ego suggeriert, dass wir aus jedem Handeln unbedingt und um jeden Preis einen Nutzen ziehen sollten, können wir uns schleunigst für das entscheiden, was unser Leben tatsächlich und signifikant positiv verändert. Verschwenden wir nicht unsere Lebensenergie für Nicht-Entscheidungen, dafür ist es echt zu schade! :-)

     

    Du kannst Dich natürlich auch dafür entscheiden, krank, dick, abhängig und unglücklich zu bleiben! Kein Ding! Aber dann zu 100%! Dann gibt es aber auch kein Suchen mehr, so nach dem Motto: "Wie beende ich eine Sucht", dann brauchst Du keinen müden Gedanken mehr an schlank und gesund Sein mehr zu verschwenden. Auch ok. Deine Seele wird damit definitiv auch Erfahrungen machen, wenn auch gänzlich andere.

    Dir stets treu ergeben

    Helena

 

1 Kommentar: