Sonntag, 31. August 2014

Mein Gedicht "Es (s) sucht" zum Thema Esssucht


"Es (s) sucht"


Stopf` mir mein Maul zu
dann kann ich nichts sagen.
Stopf` mir mein Maul zu
dann kann ich nicht klagen.

Die Sinne versagen
und die Sehnsucht in mir
droht
 mich zu zerstören

ich weine
ich, weine
und schreie,
dass die Welt es erfahre
und das wahre Wort 
werd` laut!!

Schmerz
du fehlst mir,
kann nichts spüren,
tausend Messer
in mir wühlen

Welches Wunder werd ich brauchen
um darin nicht zu ersaufen

Ich stopf` mich voll
mit bunten Sachen
tief in mir 
ein krankes Lachen:

"Nun, quäl`dich nicht,
und lass es sein,
in meine Welt
gehörst du rein!"

Ich: "NEeeeeeeeIN!!!!"






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen